Sentera verwendet Cookies !
Datenschutzrichtlinie
Logo Sentera
Sentera - Ihr Partner für HLK Steuerungslösungen
Search
Kategorie
  • HLK Regellösungen
  • Kundenbetreuung
  • Über Sentera
  • Senteraweb - Installation, Überwachung, Protokollierung

Was ist PoM oder Power over Modbus?

Viele Sentera-Produkte können Informationen über Modbus Kommunikation austauschen. Modbus ist ein serielles Kommunikationsprotokoll, das die RS485-Technologie verwendet. Die Modbus kompatiblen Produkte von Sentera sind kostengünstiger und zuverlässiger und können in zwei Richtungen kommunizieren. 
  
Basierend auf der Modbus-Technologie hat Sentera das Konzept von Power over Modbus oder PoM entwickelt, um Sentera-Produkte miteinander zu verbinden. Das PoM-Konzept bedeutet, dass die Modbus Datenkommunikation und die 24 Volt Versorgungsspannung über ein einziges UTP-Kabel (Unshielded Twisted Pair-Kabel) verteilt werden.

Vorteile von Power over Modbus
Das PoM-Konzept reduziert das Risiko von Datenverlusten aufgrund von Störungen und Interferenzen. Wenn Sentera Produkte über die PoM Technologie miteinander verbunden sind, werden die kombinierten Zweiglängen im Vergleich zu einem Standard Modbus Netzwerk weniger kritisch. Es können mehr und längere Zweige zum Netzwerk hinzugefügt werden, bevor es zu Störungen und Datenverlusten kommt.   
  
Das PoM Konzept macht die Verdrahtung einfacher und effizienter. Das PoM Konzept ermöglicht es, verschiedene HLK Fühler, Potentiometer und andere Sentera Geräte über ein einziges Kabel anzuschließen. Die HLK-Fühler der Serien Sentera -M und -H verfügen über eine RJ45 Buchse. Diese Sensoren können über einen einfachen RJ45 Stecker angeschlossen werden! Dadurch wird das Risiko von Verdrahtungsfehlern reduziert. Die Sentera 24 VDC-Netzteile sind auch mit RJ45 Buchsen erhältlich. 

Um die Verkabelung zu vereinfachen, bieten wir auch RJ45-Splitter und Verteilerboxen an.

UTP Kabel
Das Crimpen eines RJ45-Steckers ist einfacher und effizienter als die klassische Verdrahtung. Masse, Stromversorgung und Modbus-Eingang und -Ausgang befinden sich alle an der gleichen Stelle. Dieser Film zeigt, wie einfach es ist, einen RJ45-Stecker von einem UTP-Kabel zu crimpen:
UTP Kabel crimpen
Die Modbus-Kommunikation bietet im Vergleich zu analogen Signalen den Vorteil größerer Kabellängen. Ein Kabel kann bei Modbus bis zu 1000 Meter lang sein. Das PoM-Konzept macht sogar noch größere Kabellängen möglich.

Beispiele für ein Modbus Netzwerk
Modbus kann zum Beispiel für die bedarfsgesteuerte Drehzahlregelung von Ventilatoren interessant sein, kann aber auch für andere Anwendungen genutzt werden. Die meisten Sentera Sensoren sind mit Modbus RTU Kommunikation ausgestattet. Wir haben auch Drehzahlregler mit Modbus RTU Kommunikation und variable Volumenstromregler mit Modbus. Im Modbus Register Map von jedem Produkt können Sie die Parameter zurückfinden die ausgelesen beziehungsweise geändert werden können. 

Viele Motoren benötigen immer noch ein analoges Signal, um zu funktionieren. Das bedeutet, dass ein Modbus-Netzwerk einen Digital-Analog-Wandler benötigt, um das Modbus-Signal in ein analoges Signal umzuwandeln. Dieser Wandler kann in ein Gerät eingebaut sein, wie bei Sensoren vom Typ -H, oder ein externes Gerät sein.

Vorteile eines Modbus kompatiblen Ventilators
Viele Motoren verwenden immer noch analoge Eingänge. Bei einem analogen Motor können Sie sich nur auf die gewünschte Drehzahl verlassen. Sie wissen nicht mit Sicherheit, wie stabil das analoge Signal ist. Bei Verwendung von Modbus und dem PoM-Konzept sind zusätzliche Informationen von den angeschlossenen Geräten verfügbar. Wenn ein Modbus Motor verwendet wird, sind Motorparameter wie die aktuelle Motordrehzahl, der Motorstatus, die Motortemperatur und viele weitere Informationen verfügbar. All diese Informationen können dann über SenteraWeb überwacht und protokolliert werden.     

Dies hat viele nützliche Anwendungen. Wenn Sie z. B. Thermokontakte verwenden, können Sie mit einem Analogsignal sehen, ob der Motor überhitzt, aber bei einem Modbus-Motor wird die Motortemperatur als Anzeige angegeben. Eine weitere Anwendung ist die Energieeffizienz und die Rekuperation. Mit einem Modbus-kompatiblen Ventilator können Sie sicher sein, dass Ihr Ventilator noch optimaler arbeitet als zuvor.
Die Website wird im Internet Explorer nicht unterstützt! Bitte verwenden Sie Chrome, Firefox, Edge oder einen anderen Browser.