Sentera verwendet Cookies !
Datenschutzrichtlinie
Logo Sentera
Sentera - Ihr Partner für HLK Steuerungslösungen
Search
Kategorie
  • HLK Regellösungen
  • Kundenbetreuung
  • Über Sentera
  • Senteraweb - Installation, Überwachung, Protokollierung

Warum CO2 messen?

Bedarfsgesteuerte Lüftung basierend auf CO2 Messungen 
Bedarfsgesteuerte Lüftungssysteme nutzen die CO2 Konzentration in einem Gebäude, um festzustellen, ob einem Raum ausreichend Frischluft zugeführt werden muss. Lüftungssysteme, die anhand des gemessenen CO2 Niveaus gesteuert werden, können die Frischluftzufuhr in Abhängigkeit von den anwesenden Personen und deren Aktivitätsniveau regeln. Die breite Palette an CO2 Fühler von Sentera ist eine hervorragende Option für Ihre Anwendung. Die Lüftung aufgrund des CO2 Niveaus ist besonders in Räumen interessant, in denen es viele Nutzungsschwankungen gibt, wie z. B. in Besprechungsräumen, Klassenzimmern, Universitäten usw.
Sehen Sie sich unsere bedarfsabhängigen CO2 Lösungen auf unserer Lösungsseite an. 

Was ist Kohlendioxid?
Kohlendioxid oder CO2 ist eine Verbindung, die als Nebenprodukt bei Stoffwechselprozessen in lebenden Organismen und bei der Verbrennung entsteht. Auf chemischer Ebene ist es eine Kombination aus Sauerstoff und Kohlenstoff. Der Mensch produziert CO2 beim Atmen. Daher ist CO2 ein Luftschadstoff, der sehr häufig mit Menschen in Innenräumen in Verbindung gebracht wird.

Kohlendioxid als Giftstoff
Hohe CO2 Konzentrationen können an sich schon gefährlich sein. Mäßige bis hohe Kohlendioxidkonzentrationen können Kopfschmerzen und Müdigkeit verursachen, und höhere Konzentrationen können zu Übelkeit, Schwindel und Erbrechen führen. Bei extrem hohen Konzentrationen kann das Bewusstsein verloren gehen. Um hohe Kohlendioxidkonzentrationen in einem Gebäude oder Raum zu vermeiden oder zu verringern, muss dem Raum Frischluft zugeführt werden.

Kohlendioxid als Indikator für die Raumbelegung
CO2 ist ein guter Indikator dafür, wie viele Menschen sich in einem Raum aufhalten. Das Kohlendioxid in einem Raum ist hauptsächlich ein Ergebnis des menschlichen Stoffwechsels. Die CO2 Konzentration in einem Gebäude ist ein guter Indikator dafür, wie stark ein Raum von Menschen genutzt wird. Es ist wichtig, dies zu überwachen, da hohe CO2 Konzentrationen darauf hindeuten können, dass in einem Raum nicht mehr allzu viel gute Luft vorhanden ist und sich Giftstoffe wie flüchtige organische Verbindungen und krankheitsübertragende Partikel angesammelt haben.

Kohlendioxid und die Verbreitung von Krankheiten
Wenn eine kranke Person einen Raum benutzt, werden dort infektiöse Partikel vorhanden sein. Wie wir bereits festgestellt haben, können sich diese Partikel mit der Zeit ansammeln. Je mehr dieser Partikel vorhanden sind, desto höher ist das Risiko der Übertragung und Ansteckung von Krankheiten. Wir können unmöglich alle Partikel messen, die in einem Raum Krankheiten übertragen können. Wenn jedoch eine Person erkrankt, korreliert der CO2-Gehalt mit der Wahrscheinlichkeit, dass sie die Krankheit überträgt. Mit einer bedarfsgesteuerten Belüftung basierend auf CO2-Messungen ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass Personen, die Krankheiten übertragen können, aber nicht von ihnen betroffen sind, die Krankheit verbreiten.

CO2 - NDIR CO2 Sensortechnologie
NDIR ist ein Industriebegriff für "nicht-dispersives Infrarot" und ist der am häufigsten verwendete Sensortyp zur Messung von CO2. CO2 Gasmoleküle absorbieren ein bestimmtes Band des IR Lichts, während sie andere Wellenlängen des Lichts durchlassen. Das restliche Licht gelangt zu einem IR-Detektor, der sich hinter einem optischen Filter befindet. Der optische Filter blockiert ebenfalls einen Teil des Lichts. Der IR-Detektor misst die Lichtmenge, die nicht von den CO2 Molekülen oder dem optischen Filter absorbiert wurde. Gemessen wird die Differenz zwischen der von der IR Lampe abgestrahlten Lichtmenge und der vom Detektor empfangenen IR Lichtmenge. Die Differenz ist proportional zur Anzahl der CO2 Moleküle in der Raumluft.

Grenzwerte für CO2
Die Messbereiche der Sentera CO2 Fühler sind einstellbar. Die folgenden Werte werden häufig verwendet. Wir empfehlen, die CO2 Konzentration in einem Raum unter 800 ppm zu halten. Versuchen Sie nicht, die CO2 Konzentration unter 400 ppm zu bringen, da dies der normale Wert in der Außenluft ist. In Gewächshäusern sollte der CO2 Gehalt jedoch höher gehalten werden, um das Pflanzenwachstum zu fördern. 


CO2 Bereiche




Mehr Informationen über das Thema Luftqualität finden Sie hier





Die Website wird im Internet Explorer nicht unterstützt! Bitte verwenden Sie Chrome, Firefox, Edge oder einen anderen Browser.